BW Offshore reduziert das Risiko für seine IT- und OT-Umgebungen mit Managed Security Services

Gemeinsam mit BW Offshore haben wir dafür gesorgt, dass ihre betriebliche Technologie-Infrastruktur sicher bleibt. Mit Betrieben auf der ganzen Welt versteht BW Offshore, wie wichtig es ist, sowohl ihre IT- als auch ihre operativen Technologieumgebungen (OT) zu sichern. Durch die Verschmelzung von OT und IT sind Systeme, die zuvor isoliert und geschützt waren, nun offen für Cyber Security-Bedrohungen, die sich normalerweise gegen IT-Systeme richten. BW Offshore ist weltweit tätig und betrachtet den Schutz seiner OT-Umgebung mit der gleichen Priorität wie den Schutz seiner IT-Systeme. Gemeinsam haben wir eine Cyber Security-Strategie entwickelt, die die Sicherheit der IT- und OT-Umgebungen entsprechend dem Risikoprofil des Unternehmens gewährleistet. So können sie ihre OT-Umgebung bei Bedarf rund um die Uhr überwachen und gleichzeitig wichtige Sicherheitsprozesse und -analysen in ihre gesamten Abläufe integrieren.

Sicherung der integrierten IT- und OT-Umgebung

Sicherheit ist eine entscheidende Komponente der Technologiestrategie von BW Offshore. Mit Schiffen, die auf der ganzen Welt im Einsatz sind, darunter Westafrika, Brasilien, der Golf von Mexiko, Asien und Europa, mussten sie ihre IT- und OT-Umgebungen absichern.

Jedes dieser Schiffe verfügt über eine IT- und OT-Umgebung, die in der Vergangenheit mit einem Luftspalt konstruiert wurde, um die Systeme voneinander zu isolieren.

Das moderne Geschäftsumfeld erfordert jedoch eine bessere Transparenz der Betriebsumgebung, wobei die Führungsteams Informationen über die Produktionsraten und die Betriebszeit der Anlagen benötigen.

„Die Menge der Daten, die wir extrahieren können, wird mit der Digitalisierung nur noch zunehmen. Dies wird sowohl für das Unternehmen als auch für unsere Kunden einen echten Mehrwert schaffen. Doch bevor wir diese Chance voll ausschöpfen können, brauchen wir eine starke Grundlage für die Cyber Security“, sagt Enrico Piccini, Discipline Manager: Instrument & Telecom bei BW Offshore.

Um dies zu erreichen, hat BW Offshore eine Sicherheits-Roadmap erstellt, um sicherzustellen, dass sie ihre Bemühungen auf die relevanten Bereiche des Unternehmens konzentrieren können. „Auch wenn die IT- und OT-Umgebungen unterschiedliche Anforderungen haben, sind Transparenz und Überwachung gemeinsame Anforderungen. In einigen Fällen kann dies im Rahmen der routinemäßigen Wartung erfolgen, aber in anderen Fällen, wie z. B. bei unserem BW-Catcher-Schiff in Aberdeen, müssen wir die Systeme rund um die Uhr überwachen“, erklärt er.

Angesichts der rasanten Entwicklung der Cyber Security-Bedrohungslandschaft brauchte BW Offshore einen Partner, der es ihnen ermöglicht, ihre speziellen Anforderungen zu erfüllen.

Sharing icon

Welche Services?

Managed Services, Consulting Services, Endpoint Prevention, Cloud Access Security Broker, Network Detection, Threat Detection – Enhanced, Device Management, Digital Forensic und Incident Response Services 

Partner logo

Welche Partner?

Claroty

„Mit NTT haben wir einen Partner, der unsere Anforderungen sowohl im IT- als auch im OT-Bereich erfüllen kann. So können wir uns darauf konzentrieren, die betriebliche Effizienz unserer globalen Flotte zu verbessern.“
Enrico Piccini , Discipline Manager: Instrument & Telecom, BW Offshore

Schutz Rund um die Uhr

Bei der Zusammenarbeit mit uns konzentrierte sich BW Offshore zunächst auf die IT-Umgebung auf ihren Schiffen und in ihren weltweiten Büros, um den Schutz vor aktuellen und zukünftigen Cyber-Bedrohungen zu gewährleisten.

Gleichzeitig analysierten sie ihre OT-Umgebung, einschließlich der Sicherheitsrichtlinien, -standards, -abläufe und -steuerung, erstellten eine vollständige Bestandsdatenbank und erhielten Einblicke in potenzielle Risiken, die es ihnen ermöglichten, Ressourcen und Steuerung auf die effektivste Weise einzusetzen und ihre Strategie entsprechend anzupassen.

„Diese Erkenntnisse haben es uns ermöglicht, die Sicherheit in unsere täglichen Abläufe zu integrieren und eine 24 Stunden-Überwachung sowohl der IT- als auch der OT-Umgebung einzurichten“, sagt Fritz Ekløff, Head of IT and Systems bei BW Offshore.

Mithilfe von Daten aus den Systemen an Bord der Schiffe überwacht unser Team von Sicherheitsanalysten die Telemetriedaten und benachrichtigt BW Offshore über alle Vorfälle. Alle Daten werden über ein zentrales System in der Hauptniederlassung in Oslo geleitet, was ihnen vollständige Übersicht über die Daten ihrer Schiffe bietet.

Durch den Zugang zu unserem globalen Netzwerk von Security Operations Center kann BW Offshore unsere umfassenden Überwachungsfunktionen und fortschrittlichen Dienste zur Bedrohungserkennung nutzen. Mit Berichten und Analytik der nächsten Generation können sie Maßnahmen ergreifen, um potenzielle Bedrohungen zu entschärfen, bevor sie das Geschäft beeinträchtigen.

Eine sichere Zukunft schaffen

Mit dieser sicheren Grundlage kann BW Offshore die Möglichkeiten erkunden, die eine größere Transparenz ihrer OT-Umgebung bietet. Durch die fortschrittliche Bedrohungserkennung und die 24-Stunden-Überwachung können sie die am besten geeignete Sicherheitslösung für jedes ihrer Schiffe einsetzen.


Sichere IT-Umgebung

Durch die Nutzung unserer Security Operations Centers wird BW Offshore über alle Vorfälle sowohl in der IT- als auch in der OT-Umgebung und über mögliche Auswirkungen auf die Produktion informiert. Sie sind auch in der Lage, das Ausmaß der Überwachung an das Risikoprofil des jeweiligen Schiffes anzupassen. „Mit NTT haben wir einen Partner, der unsere Anforderungen sowohl im IT- als auch im OT-Bereich erfüllen kann. So können wir uns darauf konzentrieren, die betriebliche Effizienz unserer globalen Flotte zu verbessern“, sagt Piccini.

Erschließung der Datenmöglichkeiten

Mit der Möglichkeit, mehr Daten aus ihrer Produktionsumgebung zu extrahieren, kann BW Offshore das damit verbundene Potenzial erkunden, ohne zusätzliche Risiken durch die Verbindung ihrer OT- und IT-Systeme einzugehen.

Wir arbeiten an einer nachhaltigen Zukunft

BW Offshore engagiert sich für einen umweltbewussten Betrieb. Indem sie die Sicherheit ihrer IT- und OT-Systeme gewährleisten, können sie das Umweltrisiko reduzieren, das ein Cyber Security-Vorfall verursachen könnte. Durch die Nutzung unserer Cyber Security-Expertise verfügen sie über Fähigkeiten in IT- und OT-Umgebungen, wodurch das Potenzial für Fehlkommunikation im Falle eines Vorfalls minimiert wird.

Jetzt Kontakt aufnehmen