Digitales Rennen und vernetzte Fans – innovative Transformation bei der Tour de France 

Für A.S.O., den Veranstalter der Tour de France, ist die Entwicklung eines revolutionären Fan-Erlebnisses und die Optimierung der Rennen entscheidend für den anhaltenden Erfolg dieser legendären Veranstaltung. In den letzten sieben Jahren haben wir gemeinsam eine datengestützte Lösung entwickelt, die Fans und Sendeanstalten bessere Einblicke gewährt und die betriebliche Effizienz verbessert. Diese Partnerschaft baut auf die Expertise und Erfahrung beider Unternehmen auf und sprengt die Grenzen des Möglichen in einem der anspruchsvollsten Sportbereiche der Welt. Im Jahr 2021 werden wir die Grenzen der Lösungen, die die Tour de France technologisch unterstützen, wieder überwinden und das größte vernetzte Stadion der Welt mit 3.400 km Tour, einen sogenannten digitalen Zwilling des Rennens errichten, Echtzeit-Transparenz für die Veranstalter des Rennens bereitstellen sowie die Unterstützung datengestützter Entscheidungsfindung weiter ausbauen. 

Förderung einer Innovationsagenda

Die Welt des Sports ist immer innovativ. So wie die Teams bei der Tour de France immer nach Möglichkeiten zur Leistungssteigerung suchen, ist auch die A.S.O. immer auf der Suche nach neuen Innovationen. Ihre digitale Transformation hat die Schaffung immer neuer Erlebnisse für die Fans zum Ziel, sowohl für langjährige Anhänger als auch für diejenigen, die die Tour zum ersten Mal entdecken. Gleichzeitig nutzen sie die zur Förderung des Fan-Engagements entwickelten Plattformen zur Transformation des Rennbetriebs, damit ihre Teams überall schnellere Entscheidungen basierend auf Echtzeitdaten treffen können.

Aus diesem Grund musste das Rennen digital transformiert werden. Um dies zu ermöglichen, arbeiten wir seit sieben Jahren zusammen, um die Grenzen des Möglichen in der herausfordernden Umgebung, die dieses legendäre Ereignis ausmacht, immer wieder zu überschreiten.

Seit dem Beginn der Live-Verfolgung von Fahrern und der Bereitstellung von Echtzeitdaten für Sendeanstalten im Jahr 2015 ist das Serviceangebot von Jahr zu Jahr gewachsen. Zu den Highlights gehören optimierte Data Analytics, eine vollständige Race Center-Website, die Nutzung künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens für einen besseren Einblick in das Rennen, die Nutzung von Augmented Reality sowie die Einrichtung von mit dem Rennen verbundenen Fantasy-Ligen. Darüber hinaus ermöglichten wir datengestütztes Storytelling, das reichhaltige Einblicke in soziale Medien und Übertragungen bietet. Wir entwickeln diese Fähigkeit mit verbesserten Visualisierungen und neuen Geschichten für Fans jedes Jahr weiter.

Im Jahr 2020 gehörte dazu auch das Hosting der allerersten virtuellen Tour de France, als die tatsächliche Veranstaltung aufgrund von COVID-19 verschoben wurde, wobei die Fähigkeiten eines weltweit verteilten Support-Teams genutzt wurden.

Die A.S.O. hat bei den vergangenen 107 legendären Veranstaltungen immer versucht, alle technologischen Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, und das wird auch 2021 nicht anders sein. Dieses Jahr jedoch wollten sie den Fokus erweitern und alle verschiedenen Elemente der Veranstaltung digital verbinden.

Dies unterstützt sowohl den Rennbetrieb als auch die Entwicklung neuer Fan-Erlebnisse bei zukünftigen Rennen.

Sharing icon

Welche Services?

Managed Services, Consulting Services, Technology Infrastructure Services, Managed Security Services, Managed Network Services, Managed Collaboration Services, Infrastructure und Cloud Services

A server icon

Welche Technologien?

Digital Transformation/Innovation, 
Advanced Data Analytics, 
Data Platform, 
Artificial Intelligence/Machine Learning

„Die Unterstützung eines so komplexen Rennens wie der Tour de France ist eine echte Herausforderung. Unsere Partnerschaft mit NTT ermöglichte uns, kontinuierlich nach Wegen zur Entwicklung von Innovationen zu suchen, indem wir die Technologie zur Förderung unserer Ziele einsetzen.“
Pascal Queirel

Erstellung des größten vernetzten Stadions der Welt

Als offizieller Technologiepartner arbeiten wir gemeinsam mit A.S.O. daran, das Potenzial der Technologie für die Tour de France auszuloten. Dies ist Teil einer langfristigen Innovations-Roadmap, die A.S.O. dabei unterstützt, die Grenzen des Möglichen zu überwinden.

Das Herzstück ist die Echtzeit-IoT- und Analyselösung, mit der die Organisation ein umfassendes, digitales Erlebnis für Fans schaffen kann. Dieses Erlebnis wird über Sendungen, soziale Medien und dedizierte Anwendungen bereitgestellt und erreicht die Fans so auf der Plattform ihrer Wahl. Mit unserem Ansatz der Co-Innovation konnten wir die Sendeanstalten bei der Integration von Live-Daten in ihr Angebot unterstützen und so den Zuschauern einen besseren Einblick in das Rennen bieten. Digital-First-Fans können die Rennaktivitäten über das Race Center, soziale Medien und eine Augmented Reality-App verfolgen.

Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz und maschinellen Lernens haben wir den #NTTPredictor entwickelt, der unseren datengesteuerten Storytelling-Ansatz erweitert und den Fans zusätzliche Einblicke in den möglichen Ausgang des Rennens bietet. Der #NTTPredictor wird auch als Erweiterung der Fantasy-Liga der Tour genutzt und bietet der A.S.O. eine zusätzliche Plattform zur Interaktion mit Fans.

Im Jahr 2020 verlagerten wir unsere Daten- und Analyselösung auf eine neue, flexiblere Plattform, die es dem Team dahinter ermöglicht, die neuesten Fortschritte in der Plattformtechnologie zu nutzen. Auf diese Weise konnten wir eine Hybrid-Lösung erstellen, die für jedes Element die am besten geeignete Infrastruktur und Cloud-Plattformen verwendet, einschließlich physischer, virtueller, containerisierter und serverloser Technologien. Dies kam unserer Partnerschaft zugute, als wir aufgrund der Verschiebung des Rennens wegen COVID-19 die Plattform zur Unterstützung der ersten virtuellen Tour de France weiterentwickelten.

Die Auswirkungen von COVID-19 bedeuteten, dass die Unterstützung der Tour einen innovativen Ansatz erforderte, bei dem das gesamte Rennen durch ein über fünf Kontinente verteiltes Team unterstützt wurde.

Im Jahr 2021 nutzen wir diese Grundlage, um ein neues Niveau von Fan-Engagement zu ermöglichen und gleichzeitig der A.S.O. die Möglichkeit zu geben, die neuesten Entwicklungen zur Optimierung des Rennbetriebs zu nutzen.

Für drei Wochen verwandeln wir die Straßen Frankreichs in das größte vernetzte Stadion der Welt und schaffen so ein revolutionäres Fan-Erlebnis für die Menschen entlang der Strecke und für die Fans in aller Welt. Die Augmented-Reality-Anwendung bietet den Fans eine Echtzeit-Ansicht des Rennverlaufs auf ihrem Mobilgerät. Sie integriert eine 3D-Karte mit Dateneinblicken sowie die Möglichkeit, einzelne Fahrer in Echtzeit zu verfolgen.

In den Start- und Zielorten bietet die NTT Media Wall ein integriertes Großbildschirm-Erlebnis. Mithilfe unserer Data Analytics-Lösung können die Fans das Rennen live verfolgen und sich die Live-Aufnahmen zusammen mit datengestützten Erkenntnissen ansehen, was ein fesselndes Live-Erlebnis schafft.

Rennen der nächsten Generation

Parallel zu den auf die Fans ausgerichteten Innovationen für 2021 haben wir einen digitalen Zwilling der Tour de France entwickelt, der der A.S.O. eine digitale Transformation des Rennbetriebs ermöglicht. Der digitale Zwilling nutzt ein digitales Paket aus Sensoren, Edge-Computing-Geräten, Netzwerktechnologien und Anwendungen und ist ein genaues Modell der gesamten 3.400 km langen Rennstrecke sowie aller anderen mit dem Rennen verbundenen Bereiche. Somit können die Veranstalter des Rennens ihre Abläufe anhand eines präzisen Modells planen und bestimmte Bereiche und wichtige Standorte abbilden. Am Renntag können sie das Rennen und alle Fahrzeuge in Echtzeit verfolgen. Auf diese Weise können sie den Rennbetrieb mit Zugriff auf Echtzeitdaten steuern und haben somit den vollen Überblick über das gesamte Rennen.

Da die Tour durch einige der abgelegensten und zerklüftetsten Landschaften in Frankreich führt, bestand eine Herausforderung darin, den Rennleitern, die das Rennen begleiten, Zugriff auf Echtzeit-Daten und Live-Bildmaterial zu verschaffen. Durch den Einsatz von Edge Computing können wir den Rennfahrzeugen wichtige Informationen und Bilder übermitteln, sodass sie das Rennen auch in Gegenden verfolgen können, in denen herkömmliche Netzwerke nicht verfügbar sind.

All dies wird durch unsere Managed Services ermöglicht, die sicherstellen, dass alle Aspekte des Rennens nahtlos bereitgestellt werden. Unsere Managed Security Services schützen die gesamte Lösung mit fortschrittlicher Bedrohungserkennung und dem Management der Cybersicherheits-Infrastruktur.

Ein globales Support-Team

Im Jahr 2020 unterstützten wir die gesamte Tour de France virtuell mit einem über fünf Kontinente verteilten Team. Im Jahr 2021 wiederholen wir dies und stellen sicher, dass die Infrastruktur der Tour de France-Lösung zur weltweiten Bereitstellung wichtiger Daten bereit ist. Durch unsere Suite von Collaboration-Lösungen können wir unsere Teams mit den Mitarbeitern der A.S.O. unabhängig vom Standort vernetzen und so ein außergewöhnliches Kundenerlebnis bieten.

Sieben Jahre Innovation

Seitdem wir 2015 offizieller Technologiepartner der A.S.O. wurden, arbeiten wir weiterhin gemeinsam an der kontinuierlichen Förderung von Innovationen bei der Tour de France. Dadurch konnten wir ein starkes technologisches Fundament nutzen, um dem A.S.O.-Publikum reichhaltigere Erlebnisse zu bieten und den Veranstaltungsbetrieb zu digitalisieren.

Überwindung digitaler Grenzen

Durch die Schaffung eines vernetzten Stadionerlebnisses über die gesamte Länge der Tour de France kann die A.S.O. den Fans jederzeit und überall ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten. Dies baut auf den Grundlagen früherer Innovationen wie der Race Center-Website, interaktiven Fan-Erlebnissen, wie dem Tour de France-Fanclub, der Fantasy-Liga und dem 3D-Renntracker, sowie dem Social Media-Kanal @letourdata auf.

Im Jahr 2020 griffen 33 Millionen Menschen auf das Race Center zu, @letourdata verzeichnete während der drei Wochen der Tour 9 Millionen Impressionen, und im ersten Jahr nahmen fast 200.000 Menschen am offiziellen Fantasy-Spiel der Tour de France teil.

Dank der verschiedenen Möglichkeiten des Zugriffs auf datengestütztes Storytelling können alle Generationen von Fans das Rennen mit tieferen Einblicken als je zuvor genießen.

Aufbau einer Kultur der ständigen Verbesserung

Die starke Co-Innovationsbeziehung zwischen der A.S.O. und NTT ist das Fundament für weitere Innovationen. Es gibt nicht nur eine sich ständig weiterentwickelnde Technologie-Roadmap, die kombinierte Expertise der beiden Unternehmen sorgt auch dafür, dass die Reise immer weiter geht.

Die Initiative zum Aufbau des größten vernetzten Stadions der Welt ermöglicht der A.S.O. die Verwirklichung ihres Ziels, den Millionen von Fans, die jedes Jahr die Straßen Frankreichs säumen, ein umfassenderes digitales Erlebnis zu bieten. Gleichzeitig beginnt sie mit der Digitalisierung des Rennbetriebs und stellt ihren Teams die Echtzeitdaten zur Verfügung, die sie benötigen, um schnellere und fundiertere Entscheidungen zu treffen.

Effizienzsteigerung durch plattformbasierte Strategie

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Tour de France-Lösung wird durch die Managed Services von NTT unterstützt. Die Nutzung der skalierbaren Plattformen und Services von NTT half uns bei der Steigerung der Effizienz der unternehmerischen Performance und ermöglichte gleichzeitig kontinuierliche Innovationen. In den sieben Jahren unserer Unterstützung der Tour hat sich der Umfang der Lösung verfünffacht, während sich die Kosten für die Bereitstellung halbiert haben.

„Die Technologie spielt eine entscheidende Rolle, damit wir Innovationen in der Geschwindigkeit umsetzen können, die die Fans von ihren mobilen und cloudbasierten Anwendungen erwarten, während wir gleichzeitig Einblicke in die Events, umfangreiche Analysen und intelligente digitale Lösungen bieten.“ 
Yann Le Moenner
Jetzt Kontakt aufnehmen