ISG setzt auf die Cloud, um seine Vision dynamischer Baudienstleistungen voranzutreiben

Gemeinsam mit ISG ermöglichen wir seine globale Cloud-Plattform. Mit dem Ziel, Innovationen auf dem Markt für Baudienstleistungen voranzutreiben, analysierte ISG Cloud-Lösungen und entschied sich zur Modernisierung der IT, die der Bereitstellung globaler Baulösungen zugrunde liegt. Mit der Entscheidung für eine Partnerschaft mit Microsoft Azure als zukunftssichere Technologieplattform wandte sich das Unternehmen an NTT, einen Azure Expert MSP Partner, der es auf seinem Weg begleiten sollte. Im Anschluss an einen ersten Cloud-Strategie-Workshop erarbeiteten wir gemeinsam eine Reihe taktischer (Quick Wins) und strategischer Änderungen, die Microsoft Azure mit unseren Cloud Managed Services kombinieren und die Vorteile aufzeigen, die dies für ISG bringen würde. Im Rahmen unserer mehrjährigen Partnerschaft haben wir seitdem mehrere wichtige globale Systemtransformationen auf Microsoft Azure durchgeführt. 

Die Zukunft des Bauwesens vorantreiben

Als Teil seines Engagements, groß zu denken, umfassend und sinnvoll zusammenzuarbeiten und echte Kapazitäten für Veränderungen aufzubauen, spielt die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) von ISG eine entscheidende Rolle.

In dieser Eigenschaft verfolgt die Technologie des Unternehmens vier Hauptziele: das beste Kundenerlebnis, das beste Mitarbeitererlebnis, die Steigerung der betrieblichen Effizienz und die Revolutionierung der Branche.

Diese Ziele werden durch eine Reihe von Arbeitsgruppen erreicht, zu denen die fortlaufende Standardisierung globaler Systeme, ein spezielles datengestütztes Programm zur digitalen Transformation und eine Technologie-Inkubator-Initiative gehören.

Auf dem Weg dorthin sollen verschiedene Verbesserungen erzielt werden, darunter der Abbau von Datensilos und doppelten Daten, eine stärkere Prozessautomatisierung, die Verbesserung der Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung der richtigen Daten für die Entscheidungsfindung und die Vereinfachung des IKT-Betriebsmodells.

Da Microsoft 365 seinen Wert innerhalb des Unternehmens bereits unter Beweis gestellt hatte, war klar, dass Microsoft Azure das ideale Zuhause für die Umsetzung neuer Ideen für Anwendungen und Daten in die Praxis sein würde. Wie bei vielen anderen Unternehmen stand diese Entscheidung jedoch erst am Anfang des Weges in die Cloud, und die größten Herausforderungen bestanden darin, den richtigen Weg einzuschlagen, in Gang zu kommen und flexibel auf sich ändernde Anforderungen zu reagieren.

Dem Unternehmen wurde klar, dass es den richtigen Partner für den gesamten Weg benötigt: einen Azure Expert MSP-Partner, der das nötige Fachwissen für eine agile Cloud-Transformation bereitstellen und es dabei unterstützen kann, ein kohärentes Betriebsmodell für hochautomatisierte und zuverlässige Systeme auf Azure zu schaffen.. 

Sharing icon

Welche Services?

Cloud Strategie Workshop, Cloud Managed Services 

A server icon

Welche Technologien?

Microsoft Azure 

Partner logo

Welche Partner? 

Microsoft

„Durch die Zusammenarbeit mit NTT haben wir die volle strategische Kontrolle und operative Transparenz, können ihnen aber die Automatisierung und den Betrieb von Microsoft Azure-basierten Workloads anvertrauen.“ 
Sprecher von ISG 

Erstellung einer Roadmap in die Cloud

ISG entschied, dass sein Partner imstande sein musste, die Einführung von Microsoft Azure durch die Bereitstellung von Fähigkeiten, Erfahrung, einer Cloud-first-Kultur und bewährten Frameworks zu beschleunigen, um Dynamik, Agilität und gute Governance zu gewährleisten.

Wir wurden eingeladen, einen Cloud Strategie-Workshop durchzuführen. Im Rahmen dieses Prozesses konnten wir das Unternehmen, die Bedürfnisse der wichtigsten Stakeholder, die IT-Organisation, das Betriebsmodell und die Systeme erfassen und darauf aufbauend die Möglichkeiten der Cloud-Einführung erörtern.

Im Laufe des Prozesses wurde deutlich, dass es eine gute strategische Übereinstimmung gab, und die Partnerschaft war besiegelt.

Die Systeme des Unternehmens wurden in einer herkömmlichen Rechenzentrumsumgebung gehostet und es wurde festgestellt, dass Effizienz und Zuverlässigkeit durch die Einführung von Microsoft Azure in Verbindung mit unseren Cloud Managed Services verbessert werden können.

Gemeinsam definierten wir ein Zielbetriebsmodell, das NTT die Full-Stack-Verantwortung für das Design, die Automatisierung und den 24/7-Betrieb von Systemen in der Cloud überträgt.

„Während wir unsere Position als das dynamischste Bauunternehmen der Welt festigen, müssen wir die IKT-Organisation optimieren, um uns auf die Bereitstellung neuer digitaler Produkte und datengesteuerter Werte zu konzentrieren.“, sagte ein Sprecher von ISG. „Durch die Zusammenarbeit mit NTT haben wir die volle strategische Kontrolle und operative Transparenz, können ihnen aber die Automatisierung und den Betrieb von Azure-basierten Workloads anvertrauen. Wir teilen uns die architektonische Verantwortung, und indem wir unser Branchen- und Anwendungswissen mit ihrem Cloud-Wissen kombinieren, lernen wir beide voneinander, fordern uns gegenseitig heraus und kommen schneller und zuverlässiger voran.“

Um ihr Target Operating Model zu realisieren, haben ISG und NTT im Rahmen unseres Cloud Transformation Frameworks eine Reihe paralleler Sprints gestartet. Angesichts der großen Anzahl von zu bewältigenden Anwendungen wurde beschlossen, mit einigen Quick Wins zu beginnen.

Zunächst lag der Schwerpunkt auf diesen Anwendungen, doch mit Blick auf die langfristigen Ziele war es möglich, den erforderlichen Kontext zu schaffen und ein Architekturkonzept zu entwerfen, das die möglichen Anwendungsfälle für die Cloud regeln konnte.

Das Konzept nutzt unser Framework zur Cloud-Einführung und basiert auf unserer langjährigen Erfahrung. Es dient als Leitfaden zur Gewährleistung, dass die Anwendungen gemäß einer Reihe vereinbarter Kontrollen entwickelt, implementiert und betrieben werden. Zu den Säulen gehören Elemente wie Betriebsmodell, Architekturprinzipien, Kontenstruktur, Identitätsmanagement, Konnektivität und Sicherheitskontrollen.

Parallel zu diesem ersten Sprint begannen die beiden Teams mit der Transformation mehrerer Anwendungen auf Azure, einschließlich einer neuen globalen Speicherlösung, einer neuen Bereitstellung von Microsoft Dynamics NAV – wodurch verschiedene globale Regionen konsolidiert werden konnten – und einer Spezialanwendung für Baukostenschätzungen. Jedes dieser Projekte erforderte die Zusammenarbeit mit Anwendungsspezialisten, um die richtige Azure-Infrastruktur und einen verwalteten Middleware-Stack bereitzustellen, der zuverlässige, effiziente und betriebliche Dienste gewährleistet. Alle diese Sprints hielten sich an die Standards, die als Teil des Architekturentwurfs definiert wurden. Durch eine kontinuierliche Überprüfung der Standards im Rahmen eines vereinbarten Governance-Prozesses konnte sichergestellt werden, dass die Standards auch weiterhin zweckmäßig sind. 

Weichenstellung für die Zukunft der Innovation

ISG hat seine Cloud- und Digital-First-Strategie festgelegt und kommt zügig voran. Unsere Partnerschaft ermöglicht dem Unternehmen, sich auf seine Strategie zu konzentrieren und gleichzeitig die Cloud zur Erreichung der erforderlichen Agilität zu nutzen.

Die Baubranche bietet viele Möglichkeiten für Innovationen und die beiden Unternehmen sind durch ihre Zusammenarbeit in der Lage, Azure-basierte Systeme zu entwickeln, zu automatisieren und zu betreiben, die die Verwirklichung des Ziels von ISG – den Bau intelligenterer und widerstandsfähigerer Orte von morgen – schneller vorantreiben können.

Da sich das Modell bewährt hat, arbeiten wir weiterhin gemeinsam an der Modernisierung von Rechenzentren in größerem Umfang und stellen sicher, dass für jede Anwendung der richtige Migrationsplan erstellt wird. Es ergeben sich neue Möglichkeiten zur besseren Nutzung vorhandener Daten, zur Ermittlung, wo neue Daten wertvoll sein könnten, und zur Erschließung von Innovationsmöglichkeiten über den ISG Tech Incubator und die Microsoft Intelligent Cloud.

Beschleunigte Bereitstellungen

Die Lösung hat den zur Bereitstellung neuer Anwendungen und der Infrastruktur erforderlichen Zeitaufwand drastisch reduziert. Neue Anwendungen können jetzt in nur drei Wochen bereitgestellt werden, und ISG konnte die Zeit für die Bereitstellung neuer Infrastrukturen um 350 % verkürzen.

Globale Reichweite

Dank der weltweiten Präsenz von Microsoft Azure profitieren die Benutzer von ISG von einer verbesserten User Experience, da die Anwendungen jetzt näher an ihrem Standort bereitgestellt werden. Dadurch konnten die 11 Kundenstandorte auf zwei Kontinenten mit der optimalen Azure-Region verbunden werden.

Verfügbarkeit und Sicherheit

Die Umstellung auf die Cloud hat zu einer 100-prozentigen Verfügbarkeit der Anwendungen von ISG geführt, seit sie auf Azure in Betrieb sind. Außerdem profitieren sie vom vollen Umfang der cloudbasierten Sicherheits- und Verfügbarkeitskontrollen und -prozesse von Azure. 

Jetzt Kontakt aufnehmen