London 1 Data Center: Bereitstellung hochmoderner Einrichtungen für eine wichtige europäische Bank

Wir helfen dieser europäischen Bank, mit ihren globalen Kunden in Verbindung zu bleiben. Als der Mietvertrag für eines ihrer Büros auslief, beschloss die Bank, ihre primären und Backup-Rechenzentren in Drittanbieter-Rechenzentren zu verlagern. Nach einem strengen RFP-Prozess wählten sie unser Rechenzentrum London 1 als ihr primäres Rechenzentrum und Hemel Hempstead 3 als Standort für die Disaster Recovery. In Zusammenarbeit mit unserem Team konnten sie sicherstellen, dass alle ihre Anforderungen erfüllt wurden, einschließlich der biometrischen physischen Zugangskontrolle zu ihrer Ausstattung und ihren Staging-Einrichtungen, um ihre Infrastruktur im Vorhinein vorzubereiten. Obwohl enge Zeitfristen bestanden, konnten wir sicherstellen, dass alle Fristen eingehalten wurden. 

Vision

Als eine wichtige europäische Bank ihr primäres Rechenzentrum verlegen musste, beschloss sie, es in ein Rechenzentrum eines Drittanbieters zu verlagern, anstatt die Infrastruktur weiterhin selbst zu hosten.

Hierfür musste sie einen Rechenzentrumspartner finden, der in der Lage war, ihre strengen Kriterien in Bezug auf Sicherheit und Verfügbarkeit zu erfüllen. Sie suchten nach einer Einrichtung, die nicht nur ihren aktuellen Bedarf erfüllen, sondern auch alle zukünftigen Anforderungen abdecken würde.

Die Bank hatte eine bestehende Beziehung mit NTT DATA Services, welche ihr eine Reihe von Services zur Verfügung stellten, einschließlich Sicherheits- und Beratungsdienstleistungen. Das führte dazu, dass sie uns als Teil ihres größeren RFP-Prozesses berücksichtigten.

Für die Bank war entscheidend, dass alle regulatorischen und behördlichen Vorschriften erfüllt wurden, aber am Ende des Wettbewerbsprozesses beschlossen sie, ihr primäres Rechenzentrum in unser neu fertiggestelltes Rechenzentrum London 1 zu verlagern, und ihr Backup-Standort ging an unser etabliertes Rechenzentrum Hemel Hempstead 3.

Der Schlüssel zu ihrem Entscheidungsprozess waren der hohe Standard unserer Rechenzentren sowie das vollständige Produkt- und Service-Angebot der NTT Group.

Über London 1 

Unser Rechenzentrum London 1 bietet der Bank Zugang zu allen wichtigen Netzwerkanbietern, sodass sie ihre primären und Backup-Standorte anschließen können. Das Rechenzentrum ist an wichtige Anbieter-Hubs und Cloud-Netzwerke sowie an den London Internet Exchange (LINX) angeschlossen.

Am Ende des Wettbewerbsprozesses beschlossen sie, ihr primäres Rechenzentrum in unser neu fertiggestelltes Rechenzentrum London 1 zu verlagern, und ihr Backup-Standort ging an unser etabliertes Rechenzentrum Hemel Hempstead 3. 

Transformation

Nachdem sie sich für unser Rechenzentrum London 1 entschieden hatten, arbeiteten wir eng zusammen, um sicherzustellen, dass alle vertraglichen Anforderungen erfüllt wurden.

Da der bestehende Mietvertrag des Bankbüros auslief, mussten strenge Fristen eingehalten werden. Das verkürzte zwar unsere Zeitpläne, aber unsere optimierten Standardprozesse sorgten dafür, dass wir in der Lage waren, alle vorgeschriebenen Fristen einzuhalten.

London 1 ist eines unserer neuesten Rechenzentren und die Bank war einer der ersten Kunden, die Fläche in der Einrichtung mieteten.

Die vertrauliche Natur ihrer Daten bedeutete auch, dass sie sicherstellen mussten, dass ihre Infrastruktur physisch sicher war, einschließlich einer vollständigen biometrischen Zugangskontrolle.

Insgesamt belegt die Bank 30 Racks mit 75 KW Leistung an ihrem primären und dem Backup-Standort.

Parallel zum Umzug des Rechenzentrums hatte die Bank beschlossen, die Technologie ihres Rechenzentrums zu aktualisieren und die Gelegenheit zu nutzen, die der Umzug ihr bot. So konnte sie die neue Infrastruktur in London 1 einrichten, während das bestehende Rechenzentrum weiterhin für ihr tägliches Geschäft zur Verfügung stand.

Mit den Staging-Räumen in unseren Einrichtungen stand genug Platz zur Verfügung, um die Infrastruktur vor der Installation vorzubereiten.

Ergebnisse

Mit dem Zugang zu den modernsten Rechenzentrumsanlagen kann die Bank diese Infrastruktur nun bei der Planung ihrer zukünftigen IT-Strategien nutzen. Mithilfe unseres globalen Netzwerks aus Rechenzentren kann sie ihre Kunden auf sichere Weise erreichen, in dem Wissen, dass ihre zentrale Infrastruktur sie unterstützen wird.

Carrier-neutrale Umgebung

Das Rechenzentrum London 1 bietet der Bank Zugang zu allen wichtigen Netzwerkanbietern, sodass sie ihre primären und Backup-Standorte verbinden können. Das Rechenzentrum ist an wichtige Anbieter-Hubs und Cloud-Netzwerke sowie an den London Internet Exchange (LINX) angeschlossen.

Modernste Einrichtungen

Mit Zugang zu unseren Rechenzentren London 1 und Hemel Hempstead 3 kann die Bank die neuesten Rechenzentrumsfunktionen mit Flexibilität bei der Einrichtung ihrer Infrastruktur nutzen. Mit bis zu 12.800 m2 IT-Fläche und einer maximalen IT-Last von 32 MW in London 1 haben sie den Raum, um mit ihren Bedürfnissen zu wachsen.

Starke Beziehung

Die Partnerschaft zwischen NTT Global Data Centers, der Bank und NTT DATA Services bedeutet Zugang zum gesamten Angebot an IKT-Dienstleistungen von Partnern, die konsequent eng zusammenarbeiten. Während sich die Bedürfnisse der Bank ändern, kann sie von der umfangreichen globalen Expertise profitieren, über die unsere Unternehmen verfügen.

Jetzt Kontakt aufnehmen