Cbus nutzt SD-WAN, um den digitalen Wandel voranzutreiben

Gemeinsam haben wir dafür gesorgt, dass Cbus über die Technologieplattformen verfügt, die zur Erlangung der Flexibilität und Reaktionsfähigkeit erforderlich sind, die zur Erfüllung der sich wandelnden Kundenservice-Erwartungen ihrer Mitglieder benötigt werden. Dieser digitalen Funktionalität liegt ein sicheres, privates SD-WAN zugrunde, das mit Unterstützung von NTT entwickelt, eingerichtet und verwaltet wird, um seine Büros sowie seine Remote- und mobilen Mitarbeiter mit der steigenden Anzahl der verwendeten Cloud-Ressourcen zu verbinden. SD-WAN stellt sicher, dass sie über die leistungsstarke, resiliente und sichere Netzwerkinfrastruktur verfügen, die für die Erfüllung der Mitgliedererwartungen und die Erzielung besserer Ergebnisse erforderlich ist. Die zusätzliche Transparenz, Kontrolle und Flexibilität stützt ihre Strategie, sich von einem Outsourcing-Modell für den Großhandel zu ihren eigenen Systemen hin zu entwickeln. Sie werden somit reaktionsschneller und selbstständiger und können einen Smart-Sourcing-Ansatz verfolgen, um die Beziehungen mit wichtigen Service-Anbietern zu konsolidieren und zu vertiefen. Schaffung eines Netzwerks zur Unterstützung eines reibungslosen Kundenerlebnisses.

Schaffung eines Netzwerks zur Unterstützung eines reibungslosen Kundenerlebnisses

2018 startete Cbus ein zweijähriges Transformationsprogramm, um seine Strategie umzusetzen, seinen Mitgliedern und Mitarbeitern ein großartiges Erlebnis zu bieten und gleichzeitig in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Nutzung von Daten und Technologie war zentral, um die Vision, die Erwartungen der Mitglieder über alle Altersgruppen und Demografien hinweg zu erfüllen, umzusetzen. Dazu gehörte auch, sich von einem ausgelagerten Großhandelsmodell wegzubewegen, einschließlich seiner Abhängigkeit von Systemen, die von deren Administrator bereitgestellt wurden. Cbus suchte nach einem strategischen und zielgerichteten intelligenten Beschaffungsansatz zur Bereitstellung signifikanter Cloud-basierter Services und zur Konsolidierung und Vertiefung der Beziehungen mit seinen wichtigsten Service-Anbietern.

Man plante auch, einen größeren Anteil der Mitarbeiter, Prozesse und Technologie im Rahmen des Aufbaus einer eigenen Domäne und technischen Expertise intern bereitzustellen, um ein differenziertes Mitgliedererlebnis zu schaffen. Diese Strategie umfasste die Bereitstellung eines tollen Mitarbeitererlebnisses als Schlüsselfaktor für die Erbringung hervorragender Dienstleistungen für Mitglieder.

„Beim Aufbau der notwendigen Funktionalitäten und Infrastruktur, um hochgradig personalisierte Interaktionen mit unseren Mitgliedern zu ermöglichen, sorgten wir zunächst dafür, dass die zugrunde liegende Kerninfrastruktur, die diese kontinuierliche Transformation unterstützt, stabil, sicher, zuverlässig, skalierbar und unterstützbar war“, erläuterte Rob Pickering, Chief Technology und Digital Officer von Cbus.

Diese Funktionalität wurde mit dem Anstieg der Interaktionen und der Nutzung durch Mitglieder während der COVID-19-Pandemie getestet, als die australische Regierung ihre frühzeitige Auszahlung des Super Scheme bekannt gab, in dessen Rahmen den betroffenen Personen der Zugriff auf bis zu 10.000 Australischen Dollar Ihrer Rentenansprüche ermöglicht wurde. Dies geschah auch, während die meisten Mitarbeiter von Cbus als Reaktion auf den COVID-19-Lockdown aus der Ferne arbeiten mussten.

Sharing icon

Welche Services?

Consulting Services, Technology Infrastructure Services, Networking, Technology Infrastructure, Consulting Services, Managed SD-WAN Services, Security

A server icon

Welche Technologien?

SD-WAN Sichere, Private Cloud, DDoS-Schutzservices, IP-Transit-Services

„Wir haben viele unserer Anwendungen in der Cloud. Unsere Konnektivität ist äußerst wichtig, weil unsere gesamte Infrastruktur, also die Dinge, die unsere Mitarbeiter tatsächlich nutzen, sich außerhalb unseres Netzwerks befinden.“
Rob Pickering , Chief Technology und Digital Officer, Cbus

Nutzung von SD-WAN, damit Cbus vernetzt bleibt

Im Rahmen eines sechsmonatigen Projekts richteten Cbus und NTT ein vollständig verschlüsseltes privates Netzwerk auf Basis der SD-WAN-Technologie ein, um alle ihre Niederlassungen in ganz Australien zu vernetzen. Das Netzwerk nutzt die IP Transit-Services von NTT und verfügt über mehrere verschiedene Failover-Pfade, einschließlich 4G, MPLS und Dark Fiber, um die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit des Netzwerks zu gewährleisten. Das Netzwerk wurde zur Unterstützung der Konnektivität und des Zugriffs auf alle Kerndienste über die beiden Rechenzentren von Cbus bereitgestellt, einschließlich Arbeit per Fernzugriff und Verbindung über mobile Dienste.

Um sowohl die strengen Anforderungen von Cbus als auch seine Verpflichtungen als APRA-regulierte Finanzdienstleistungsunternehmen in Sachen Informationssicherheit zu erfüllen, werden 100 % der Anwendungs-Datenströme ständig verschlüsselt, und es wird kein unverschlüsselter Datenverkehr über ihr WAN transportiert.

Die Netzwerksicherheit wird auch durch unsere DDoS-Schutzservices unterstützt, wodurch eine kontinuierliche Netzwerkverfügbarkeit gewährleistet wird. Mit SD-WAN verfügen sie über eine Zero-Touch-Lösung für alle neuen Geräte, die mit dem Netzwerk verbunden werden, wobei die Konfigurationen und Regeln automatisch mit zentral definierten und verwalteten Transportrückläufen und Transportstandards propagiert werden.

Sie nutzen unsere Secure Private Cloud-Plattform, um ihr SD-WAN-Management-Dashboard zu hosten, wodurch sie vollständige Übersicht über die Datenströme und die Leistung des Netzwerks erlangen. Das hat Cbus in die Lage versetzt, Engpässe und Problembereiche im Netzwerk, Spitzennutzungszeiten sowie den Durchsatz und Leistung zu identifizieren, die für bestimmte Services und Anwendungen erforderlich sind, was besonders wichtig für ihre Cloud-basierte Infrastruktur ist.

„Wir haben wirklich einen erfolgreichen Übergang zur Fernarbeit geschafft. Die Leute nahmen ihre Laptops, gingen nach Hause, und alles funktionierte einfach. Unsere Mitarbeiter konnten aus der Ferne mit voller Kapazität arbeiten, sogar Dinge wie sichere Videoanrufe in großer Zahl, die von unserem privaten Netzwerk unterstützt werden“, merkte Pickering an.

Umsetzung heute und den Weg für morgen vorgeben

Cbus verfügt jetzt über die Transparenz und Reaktionsfähigkeit, die erforderlich für die Verfügbarkeit zu gewährleisten und die Kapazität für eine der speziellen Verbindungen zu Azure oder AWS bei Bedarf zu erhöhen. Man kann sofort die Auswirkungen von neu hinzugefügten Diensten oder Anwendungen auf das Netzwerk sehen, wodurch sich alle notwendigen Schritte zur Leistungsoptimierung ergreifen lassen.

Es gibt eine logische Trennung bei denselben physischen Verbindungen und Geräten, die Cbus ermöglicht hat, die drahtlose Gastkonnektivität zu erweitern, ohne dabei die bestehenden Verschlüsselungs- und Sicherheitsmaßnahmen zu beeinträchtigen. Das bedeutet auch, dass in Zukunft weitere logische Netzwerkschichten hinzugefügt werden können.

Letztendlich ist die Konnektivität für Cbus zu einem zuverlässigen, immer verfügbaren Versorgungsdienst für Infrastruktur, Services und Anwendungen geworden, auf die Mitglieder, Arbeitgeber und Cbus-Mitarbeiter täglich zugreifen. Die SD-WAN-Lösung erfüllt das Versprechen ihres Programms zur Beschleunigung des Wandels, um ein einzigartiges Erlebnis eigens von und für Cbus zu schaffen.

„Unsere Mitarbeiter sind in ihrer Lieferfähigkeit gegenüber unseren Mitgliedern nicht eingeschränkt worden – in einer Zeit, in der es für uns so wichtig wie noch nie war, präsent zu sein. Wir wurden mit massiven Schwankungen an den Aktienmärkten, der frühzeitigen Auszahlung des Super Scheme durch die australische Regierung und einer Pandemie konfrontiert, aber es gab keine Auswirkungen auf unsere Lieferfähigkeit gegenüber unseren Mitgliedern“, resümierte Pickering.

Jetzt Kontakt aufnehmen