Servicebeschreibung für optionale Services für kostenpflichtige Software

Diese Servicebeschreibung für optionale Services (Service Description for Optional Services, „SDOS“) beschreibt allgemein die Funktionen der optionalen Services für kostenpflichtige Software: f5 BIG-IP Local Traffic Manager Virtual Edition

3.1 Übersicht

3.1.1 Die f5 BIG-IP Virtual Edition ist eine Version des BIG-IP-Systems, das als virtuelle Maschine läuft. Zu den unterstützten Modulen gehören Local Traffic Manager, BIG-IP DNS, Application Security Manager, Access Policy Manager, Application Acceleration Manager, Policy Enforcement Manager, Application Firewall Manager und Analytics. BIG-IP VE umfasst alle Funktionen der gerätebasierten BIG-IP-Module, die auf Standard-BIG-IP-TMOS laufen, sofern in den Informationen der jeweiligen Version und der Produktdokumentation nichts anderes angegeben ist. (https://support.f5.com/kb/en-us/products/big-ip_ltm/releasenotes/product/relnote-ve-12-1-1.html).

3.1.2 f5 BIG-IP Local Traffic Manager Virtual Edition kann mit einer vom Kunden bereitgestellten Software-Paketlizenz und Supportplan verwendet werden.

3.1.3 Es wird nur der Layer-3-Modus unterstützt. Dies kann bestimmte Funktionen von f5 BIG-IP Local Traffic Manager Virtual Edition einschränken.

Jetzt Kontakt aufnehmen