Übersicht

Wir haben mit AXA in Luxemburg zusammengearbeitet, um ihre Kerninfrastruktur zu modernisieren, Leistungseinschränkungen zu überwinden und sie als kundenorientiertes Unternehmen zu positionieren. Unsere Teams haben eine hyperkonvergente Infrastrukturlösung auf der Grundlage von Dell- und VMware-Technologien implementiert. Dadurch wird sichergestellt, dass sie ihre Altanwendungen weiterhin unterstützen und gleichzeitig die Weichen für eine hybride Zukunft stellen können. Sie haben bereits von den Leistungsvorteilen der Umstellung in Form von niedrigeren Betriebskosten und einer deutlich verbesserten Systemleistung in ihrer gesamten Anwendungsumgebung profitiert.


Kundenprofil

AXA ist eines der ältesten Versicherungsunternehmen in Luxemburg. Als Teil der globalen AXA Gruppe bietet das Unternehmen eine Reihe von Finanzdienstleistungen an, darunter Privatversicherungen sowie Spar- und Rentenprodukte. Über ein Netzwerk von Maklern und Online-Diensten kann die Versicherung sicherstellen, dass sie ihre Kunden überall erreichen können.


Dienste
Vision
Vision

Erstellen einer kundenorientierten Technologie-Roadmap

Als führendes Unternehmen im Bereich Finanzdienstleistungen muss AXA sicherstellen, dass es mit den sich weiterentwickelnden Kundenerwartungen Schritt halten kann. Heutzutage erwarten Kunden von allen Unternehmen das gleiche Serviceniveau und achten auf die innovative Nutzung von Technologie und sofortigen Zugriff auf Informationen.

Um sicherzustellen, dass diese Erwartungen weiterhin erfüllt werden können, entschied sich AXA Luxembourg, kritische IT-Infrastrukturkomponenten zu aktualisieren, wichtige Leistungsbedenken anzugehen und eine Architektur einzurichten, die zukünftige Anforderungen erfüllen würde.

Olivier Vansteelandt, CIO, AXA Luxembourg, erklärt, dass das Unternehmen von Anfang an vier zentrale Prioritäten hatte. „Wir hatten klare Erwartungen an eine neue Architektur. Wir mussten die Leistungsanforderungen unserer Benutzer und Kunden erfüllen, die Kosten senken und gleichzeitig sicherstellen, dass die Infrastruktur hochverfügbar und sicher ist.“

„Mit unserer vorherigen Infrastruktur hatten wir nicht den Grad an Hochverfügbarkeit, den wir erwartet hatten. Wenn die Menschen daran gewöhnt sind, alles, was sie wollen, mit drei Klicks am nächsten Tag nach Hause geliefert zu bekommen, erwarten sie das Gleiche von ihrer Versicherung.“

Die neue Lösung sollte die Bereitstellung neuer Dienste beschleunigen, sie in die Lage versetzen, cloudbasierte Anwendungen zu integrieren und gleichzeitig die technologischen Richtlinien der größeren AXA-Gruppe erfüllen.

AXA Luxembourg ist bereits seit einigen Jahren Kunde von NTT. Als die Zeit kam, ihre Infrastruktur zu aktualisieren, konnten wir diese Beziehung fortsetzen und eine neue, hyperkonvergente Architektur vorschlagen, die ihren Anforderungen entspricht.


„Wir vertrauen dem Team von NTT, sie verstehen unsere Vision und sind darauf bedacht, uns bei deren Verwirklichung zu helfen.“

Olivier Vansteelandt
CIO, AXA Luxemburg
Transformation
Transformation

Eine flexible und agile Infrastrukturarchitektur

Die hyperkonvergente Infrastruktur (HCI), die auf der Technologie von Dell und VMware basiert, ermöglicht AXA Luxemburg die Einführung eines vollständig verwalteten Service. Dieser verwaltete Service ermöglichte es uns, eine auf AXAs Bedürfnisse zugeschnittene hyperkonvergente Umgebung zu schaffen, anstatt sich auf eine standardisierte HCI-Architektur zu verlassen.

Da die Infrastruktur in unserem Rechenzentrum in Luxemburg gehostet wird, sind wir in der Lage, den täglichen Betrieb der Plattform zu steuern, sodass sich das Unternehmen auf die Weiterentwicklung seiner Anwendungsstrategie und die Erbringung von Mehrwert konzentrieren kann.

Entscheidend für AXA Luxemburg war der Übergang zu einer zukunftssicheren Architektur, ohne dass die wichtigsten Altanwendungen aus der aktuellen Betriebsumgebung migriert werden mussten. Die softwaredefinierte Natur der hyperkonvergenten Umgebung ermöglichte es diesen Anwendungen, alle Leistungs- und Sicherheitsvorteile der neuen Infrastruktur zu nutzen, ohne dass AXA Luxemburg sie in eine neue Betriebsumgebung verlagern musste.

Diese Flexibilität gibt dem Unternehmen die Freiheit zu entscheiden, wie es diese Anwendungen am besten weiterentwickelt und welche Betriebsumgebung für es in Zukunft am besten geeignet ist, wobei ein vollständig hybrides Modell zum Einsatz kommt.

Durch die Zusammenarbeit mit Dell und VMware kann AXA Luxemburg die hyperkonvergente Infrastruktur mit unseren Managed Services kombinieren, sodass das Unternehmen eine Umgebung einrichten kann, die genau seinen Anforderungen entspricht.


„Wir sehen eine 100%ige Verbesserung der Zeit, die wir für die Ausführung einiger unserer wichtigsten Prozesse benötigen, und Backups werden jetzt dreimal schneller durchgeführt.“

Olivier Vansteelandt
CIO, AXA Luxemburg
Ergebnisse
Ergebnisse

Eine Lösung für die Anforderungen der hybriden Zukunft

Durch die Nutzung seiner neuen hyperkonvergenten Infrastruktur ist AXA Luxemburg ideal positioniert, um die digitale Transformation der Versicherungsbranche anzuführen und die sich entwickelnden Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen. Die neue Plattform bietet hohe Verfügbarkeit sowohl für neue als auch für Altanwendungen und stellt damit die Weichen für eine hybride Zukunft.

Leistungsrevolution

AXA Luxemburg erzielt bereits die Leistungsvorteile der Umstellung auf die hyperkonvergente Lösung. „Wir sehen eine hundertprozentige Verbesserung bei der Zeit, die wir zur Ausführung einiger unserer wichtigsten Prozesse benötigen, und Backups werden jetzt dreimal schneller durchgeführt“, sagt Vansteelandt. „Dies war für uns eine der wichtigsten Prioritäten und wir haben bereits Erfolge erzielt.“

Die Stärke von Partnerschaften

Die langjährige Beziehung zwischen AXA Luxemburg und NTT bedeutet, dass zwischen den beiden Organisationen eine starke kulturelle Harmonie besteht. „Die Art und Weise, wie die Menschen in beiden Unternehmen arbeiten, zusammenarbeiten und innovieren, ist sehr ähnlich“, sagt er. „Wir vertrauen dem Team von NTT. Es versteht unsere Vision und ist darauf bedacht, uns bei deren Verwirklichung zu helfen.“

Fokus auf Nachhaltigkeit

Die hyperkonvergente Infrastruktur erfüllt nicht nur die betrieblichen Anforderungen von AXA Luxemburg, sondern trägt auch zu den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens bei, indem sie die Klimaauswirkungen des Betriebs durch einen geringeren Stromverbrauch und eine beschleunigte Einführung digitaler Dienste reduziert.

Ein hybrider Ansatz für die Zukunft

AXA Luxemburg kann die Weichen für eine Zukunft stellen, in der seine Anwendungen über ein Netzwerk von Anbietern beschafft werden. Dazu gehören Partner, die AXA Group und ihre internen Anwendungen. „Wir müssen flexibel und agil sein und gleichzeitig sicherstellen, dass wir die Sicherheits- und Compliance-Anforderungen erfüllen. Mit unserer neuen Infrastruktur können wir dies und noch viel mehr“, sagt er.


Dell logo

NTT und Dell Technologies

Digitaler Wandel durch hybride IT

In Zusammenarbeit mit Dell Technologies helfen wir Ihnen, eine fortschrittliche Infrastruktur zu schaffen, die Ihre IT neu definiert. Wir geben Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, von überall aus schnell zu arbeiten und gleichzeitig zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen.

Erfahren Sie mehr über unsere Partnerschaft

Kontaktieren Sie uns

Sprechen Sie mit einem Experten

In einer vernetzten Welt hat Technologie das Potenzial, Menschen, Daten und Dinge zusammenzubringen, was für Unternehmen heute wichtiger denn je ist. Lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können.
Sprechen Sie mit einem Experten
Man carrying his tablet while talking on a mobile phone
Jetzt Kontakt aufnehmen