Groupon: Auf der Suche nach einem skalierbaren, anpassbaren und wirtschaftlichen Rechenzentrum 

Gemeinsam mit Groupon sichern wir die Verbindung zwischen Verbrauchern und großartigen Angeboten. Groupon ist ein globaler Marktführer für lokalen und Online-Handel, der Verbrauchern einen riesigen E-Marktplatz mit Angeboten auf der ganzen Welt bietet. Das Unternehmen benötigte ein Rechenzentrum an der Westküste, das die geringste Latenz bot und gleichzeitig die hohen Preise und das Erdbebenrisiko von Silicon Valley und der Bay Area vermied. Groupon untersuchte Los Angeles, Las Vegas, Denver und Sacramento als mögliche Optionen und verfolgte bei der Auswahl des richtigen Rechenzentrumspartners einen ganzheitlichen Ansatz. Das Unternehmen durchlief eine Erkundungsphase, TCO-Analyse, Empfehlungsphase und Modellierungsphase und präsentierten dann seine Ergebnisse und Auswahl den C-Level-Führungskräften. Letztendlich entschied sich Groupon für unser Rechenzentrum CA3 mit 14 MW in Sacramento als beste Option zur Unterstützung seiner Geschäftsarchitektur. CA3 bot Groupon den besten Nutzen, was zu einer kurzen Zeit von der Einrichtung bis zur Servicebereitstellung, einer erhöhten Verfügbarkeit und einem besserem Zugriff auf kritische, umsatzorientierte Dienstleistungen für seine Kunden führte. 

Vision

Bei der Auswahl des richtigen Partners für das Rechenzentrum zog Groupon mehrere Märkte in Betracht. Begonnen hatte alles jedoch im Jahr 2011 mit einem Rechenzentrum in Santa Clara, aus dem das Unternehmen schnell herauswuchs. Als E-Commerce-Plattform hatte das Unternehmen ernsthafte Bedenken hinsichtlich der Netzwerklatenz von Daten, der Sensibilität von Webtransaktionen und der Bereitstellung von Inhalten. Vor diesem Hintergrund musste das Rechenzentrum an der Westküste bleiben, um optimale Leistung, geringste Latenz und beste Bereitstellungsoptionen zu gewährleisten. Nach umfangreichen Recherchen erweiterte Groupon sein Enterprise-Rechenzentrumsportfolio und schloss einen Vertrag über 1 MW Leistung und rund 450 m2 in unserem Rechenzentrum CA3 in Sacramento ab.

Unsere Fähigkeit, 100 % Verfügbarkeit, dedizierte Büroflächen und flexible Leistungsrampen bereitzustellen, hat weitgehend zu dieser Entscheidung beigetragen. Bei seinem Auswahlprozess sah Groupon, dass wir die Bedürfnisse des Unternehmens konsequent an erste Stelle setzen und uns bemühten, die Rechenzentrumsumgebung an die Bedürfnisse seines Ökosystems anzupassen. Schließlich erkannte das Unternehmen, dass das Rechenzentrum CA3 in Sacramento, im Gegensatz zu allen anderen untersuchten Standorten, seine Geschäftsarchitektur unterstützen konnte, über das richtige Maß an Redundanz verfügte, die richtige Dichte bereitstellte und dies alles zu einem günstigen Preis bot.

Warum Sacramento

Niedrige Stromkosten: 40 % niedrigere Stromkosten in Sacramento im Vergleich zu San Francisco.

Sehr geringes Risiko: Seit mehr als 100 Jahren gab es in Sacramento keine Erdbeben mehr. Es handelt sich um eine von der Bay Area getrennte seismische Zone und ein davon unabhängiges Stromnetz.

Netzwerk mit niedriger Latenz: Weniger als drei Millisekunden Umlaufzeit zur Bay Area.

„Für uns war wichtig, einen Großhandels-Rechenzentrumsanbieter zu finden, der unsere Anforderungen an Skalierbarkeit, anpassbare High-Density-Stromversorgung, Kühl-Containment, ISP-Neutralität und physische Sicherheit erfüllen konnte.“  

Transformation

Um die gesamte Bereitstellung zu einem Erfolg zu machen, skizzierte Groupon die wichtigsten Punkte für die Bereitstellung eines Rechenzentrums.

Obwohl die Stromkosten ein Teil des Entscheidungsprozesses waren, wurde mehr Gewicht auf die Mietkosten gelegt. Noch wichtiger war jedoch die Notwendigkeit der Nähe zur Bay Area, was Sacramento zu einer idealen Option machte.

Latenzschwellen waren ein wichtiges Thema für Groupon. Es wollten insbesondere die Umlaufzeit von der Bay Area bis zum Standort ihres neuen Rechenzentrums minimieren.

Carrier-Neutralität ist aus Sicht der ISP-Verfügbarkeit und der Kosten ein wichtiger Punkt. Groupon wollte das inhärente Risiko eines Netzwerkausfalls bei einer begrenzten Anzahl von Anbietern vor Ort vermeiden. Sollte es beispielsweise zu einem Wartungs- oder Serviceausfall bei einem Anbieter kommen, konnte Groupon nicht zulassen, dass seine Kunden davon betroffen waren.

Es war für Groupon zudem von entscheidender Bedeutung, einen Standort mit Carrier-Neutralität zu wählen, um die vollständige Verfügbarkeit von Funktionen und Funktionalitäten zu ermöglichen. Der Zugang zu mehreren branchenführenden Anbietern und Cloud-Anbietern ist ebenfalls ein großer Vorteil. Groupon konnte das Risiko minimieren und die globale Reichweite ausbauen, indem es zwischen mehreren Anbietern und Cloud-Anbietern mit verschiedenen Routen zum Rechenzentrum wählen konnte. Auf diese Weise kann das Unternehmen die Wirtschaftlichkeit und den durch Wettbewerb gewährten Wert steigern und hat Zugang zu den neuesten und umfangreichsten Serviceangeboten und Verfügbarkeiten. Letztendlich führt dies zu einer optimalen Uptime und ermöglicht es dem Unternehmen, mit seinen Kunden in Verbindung zu bleiben.

Betriebliche Best Practices und Effizienz waren ebenfalls eine Priorität für Groupon. Der richtige Rechenzentrumsbetreiber würde SLAs für Temperatur und Containment bieten, um sicherzustellen, dass der kalte Zuluftstrom von der aus den Geräten austretenden Heißluft getrennt wird. Dieses Containment spart Geld durch Reduzierung des Energieverbrauchs.

Ergebnisse

Uptime und Geschäftsresilienz sind für Groupon absolut entscheidend, ebenso aber die Verfügbarkeit und Flexibilität der Infrastruktur. Nach seiner Bereitstellung bei CA3 hat Groupon mehrere geschäftliche und technologische Vorteile realisiert.

Building-Services

Die Resilienz unseres Rechenzentrums ermöglichte Groupon das Wachstum und die Bereitstellung vielfältiger Services und bot seinen Kunden mehr Verfügbarkeit und Zugang zu wichtigen, umsatzorientierten Dienstleistungen.

Infrastruktur-Services

Groupon ging in unglaublich kurzer Zeit von der Einrichtung zur Bereitstellung von Diensten über. Wir konnten den richtigen Service und die richtige Infrastruktur bereitstellen, die es Groupon ermöglichten, sein gesamtes Ökosystem in 41 Tagen einzurichten, einschließlich der Bedienung der Nutzer und der Bereitstellung von Anwendungen.

Operative Services

Mit einer Leistung von 1 MW und mehr wurde die Aufbauzeit von Groupon aufgrund des Standorts und der neuen Infrastruktur erheblich verkürzt.

Bereitstellungs-Service

Schließlich konnte Groupon dank des Standorts Sacramento wichtige Komponenten sehr schnell für den Betrieb bereitstellen.

Jetzt Kontakt aufnehmen